Das Aktuelle Schuljahr

Projekt "Come closer"

Mit sonnigen und gute Laune Grüßen schicken wir der Welt einen ersten Eindruck unserer Europareise zu unseren Partnerschulen. Von Deutschland/Dortmund über Frankreich/Marseille bis nach Spanien/Valladolid waren wir schon. In 2018 geht's nach Zypern/Nicosia und später zum Abschluss nach Italien/Bari.

Schulkalender 2017/18

13.07.18 (Freitag) feierten wir mit dem vierten Jahrgang ihren Abschied. Nach vier Jahren müssen wir unsere Klasse 4a und die 4b gehen lassen. Mit einem schönen und kurzweiligen Gottesdienst startete der Abschiedstag. Darauf folgte traditionell die Abschlussfeier in unserer Sporthalle mit einem bunten Programm, bestehend aus Ehrungen der Kinder für Ihr kulturelles und sportliches Engagement. Weiter gab es einstudierte Tänze oder Lieder der Kinder. Auch unser Schul-Chor sowie die Flöten AG hatten für diesen besonderen Tag etwas vorbereitet. So bleibt der Tag und diese beiden Klassen immer in unserem Herzen. 

 Eine schöne und spannende Zeit endet und dafür beginnt eine neue und ebenso spannende Zeit nach den Sommerferien. Wir haben zusammen viel gelernt und auch gelacht. Haben an vielen Kultur - und Sportveranstaltungen teilgenommen. Mal haben wir gewonnen und wenn wir nicht gewonnen haben, dann haben wir (dazu) gelernt. In diesem Sinne wünschen euch, liebe 4a und 4b, alles Gute und viel Erfolg auf dem weiteren Weg.

 

 

09.07. - 12.07.18 (Montag - Donnerstag) ließen unsere Klassen das Schuljahr auf verschiedenste Weise ausklingen. Die einen waren auf dem Abenteuerspielplatz. Die anderen richteten ein Frühstück für Eltern und Kinder aus. Eventuell konnte auch unter Umständen eine kleine Theateraufführung gesehen worden sein oder die Kinder durften sich über ein Eis auf dem Schulhof in der Pause freuen. 

 

 

07.07.18 (Samstag) ist Herr Borriello mit einigen Kindern der SDEG bei dem diesjährigen Bolzplatzturnier in Kirchderne aufgelaufen. Bei hochsommerlichen Temperaturen schwitzten nicht nur die Kinder. 

Zwei Teams konnten wir ins Rennen schicken. Einer unserer Väter übernahm für diesen Tag die Trainertätigkeit. Vielen Dank dafür.

Die Kinder gaben sich den Teamnamen auch in diesem Jahr wie gewohnt selbst. So kamen die Namen "die Siggis" und "FC Europa" zu stande. Unser Team "FC Europa" kam leider nicht über die Gruppenphase hinaus. Das Team "die Siggis" schaffte es aber dafür bis ins Finale. Dort war lediglich der tolle zweite Platz und die Torjägerkanone drin. Somit konnten wir das Ergebnis des letzten Jahres bestätigen, als eines unserer Teams ebenfalls den zweiten Platz erreichen konnte. Ebenfalls stellten wir den Torschützenkönig. Ein toller Fußballsommertag!

 

06.07.18  (Freitag) unternahmen die Klassen 4a und 4b gemeinsam den letzten Ausflug ihrer Grundschulzeit. Es ging zum Ketteler Hof. Kinder, begleitende Eltern und Lehrkräfte hatten einen schönen Abschlussausflug. Bei traumhaften Wetter und toller Stimmung war das ein letzter toller gemeinsamer Ausflug.

 

03.07.18 (Dienstag) unternahm die Klasse 3b mit  Frau Sahin einen Ausflug in den Westfalen-Park. Die Kinder hatten viel Spaß bei sommerlichen Temperaturen und wohlig warmen Sonnenstrahlen.

 

03.07.18 (Dienstag) stellten sich Frau Dr. Strehlow und Frau Weiß, die beiden Klassenlehrerinnen des kommenden ersten Schuljahres, den Eltern vor. Sie berichteten von einem harmonischen und gemütlichen Elternabend der neuen Lernanfänger. 

 

29.06.18 (Freitag) fand der BIG-24-Stundenlauf zu Gunsten gemeinnütziger Zwecke statt. Gerne versuchen wie, die SDEG, einen Teil dazu beizutragen. So trafen sich im "Stadion Rote Erde" Frau Driller und Herr Fronzeck mit einigen Eltern und Kindern um für den guten Zweck die Laufschuhe zu schnüren. Vielen Dank für das tolle Engagements.

 

27. und 28.06.18 (Mittwoch und Donnerstag) kamen die zukünftigen Erstklässler und schnuppern vor den Sommerferien nochmal schnell in den Unterricht der jetzigen Erstklässler. Die Eisbären und die Pandas freuten sich über den Besuch der baldigen Schulkinder.

 

26.06.18 (Dienstag) fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele statt. Die Kinder hatten einen sportiven und kurzweiligen Tag. Sie freuten sich sehr die Disziplinen auf unserem Schulsportplatz durchführen zu können, den unsere Elterninitiative so toll wieder hergerichtet hat. So konnten sie den Sportplatz für die nächsten Pausenzeiten wieder "ausprobieren" und freuen sich schon sehr..

 

20.06.18 (Mittwoch) nahmen 15 Kinder der SDEG an den diesjährigen Leichtathletik-Stadtmeisterschaften teil. Die Kinder zeigten ihr Können beim Laufen, Springen und Werfen. Besonders schön war für einige Kinder der Überraschungsbesuch einiger Eltern, die es einrichten konnten, in das  "Stadion Rote Erde" zu pilgern. Bei sommerlichen Temperaturen und einigen Sonnenstunden verlebten sie einen sportiven Tag mit Frau Postler und Herrn Fronzeck.

 

20.06.18 (Mittwoch) konnten Sie um 8.00 Uhr wieder das Elterncafé genießen. Viele von Ihnen überzeugten sich selbst und  verlebten einen gemütlichen Vormittag. 

 

14.06.18 (Donnerstag) fand das nächste "Eltern für einen sauberen Sportplatz"-Treffen am Sportplatz der SDEG (Siegfried-Drupp Europagrundschule) statt. Die Eltern und pädagogische Kräfte der Schule schufteten in ihrer Freizeit für einen benutzbaren Sportplatz. Bald ist es soweit und die Kinder können den Sportplatz wieder in den Pausen- und Spielzeiten sowie im Sportunterricht nutzen.

NOCHMALS EIN GROßES DANKESCHÖN AN DIE HELFERINNEN UND HELFER!

 

14.06.18 (Donnerstag) war für den vierten Jahrgang der Tag der Fahrradprüfung. Die Kinder der 4a und 4b absolvierten mit der Hilfe und unter der Aufsicht der örtlichen Polizei die Fahrradprüfung. 

 

 

13.06.18 (Mittwoch) nahm die Klasse 3a an der Wasserrallye der Neven Subotic -Stiftung im Westfalenpark teil. An verschiedenen Stationen konnten die Schüler nach Wasser bohren, Wasser tragen und bei einem Quiz viele Fragen rund um das Thema Wasser beantworten.

 

13.06.18 (Mittwoch) fand in der Stadtteilbibliothek ein kleines aber feines Kinderkonzert zum Thema Fußball von Klaus Foitzik statt.  Die Eisbären (1a) von Frau Postler und die Pandas (1b) von Herrn Borriello hatten ihren Spaß.

 

08.06.18 (Freitag) lud die Westholz-Schule zu ihrem erstmals stattfindenden Westholz-Cup ein. Die Siegfried-Drupp-Europagrundschule (SDEG) war mit zwei Mannschaften vertreten. Eine Mannschaft aus Erst- und Zweitklässlern und ein Team aus Dritt- und Viertklässlern. Das "kleine" Team belegte bei ihrer Turnier-Premiere einen tollen zweiten Platz. 

Das "große" Team wurde ebenfalls zweiter, jedoch waren für diese Altersklasse lediglich zwei Teams am Start. Neidlos mussten die "Siegis" anerkennen, dass die Nachbarschule in diesem Jahr die Nase vorn hat und es kein Zufall sein kann, dass die Mannschaft der Westholz-Grundschule im Finale um die Fußballstadtmeisterschaft steht. An dieser Stelle wünschen wir viel Erfolg.

 

06.07.18 (Donnerstag) trafen sich einige Eltern sowie Lehrer und OGS-Vertreter um sich dem, leider heruntergekommenen Sportplatz, anzunehmen. Nach einer unfassbaren Leistung unserer Eltern haben wir einen ersten Teilerfolg erzielen können - die Laufbahnen und die Sprunggrube sind vom Moos und Gestrüpp befreit. Nun geht es am 14.06. mit der Fläche vor dem Tor (anliegend an den Laufbahnen) weiter.

An dieser Stelle möchte ich im Namen unserer Schule ein riesiges DANKESCHÖN an Bennos Mama, Darias Mama, Alinas Mama, Cians Mama, Lennys Mama, Sams Mama und Christos Papa aussprechen. Ohne Ihre Hilfe wäre das nicht möglich gewesen. 

 

04.06.18 (Montag) besuchte die Klasse 4b  das katholische Gemeindehaus und nahm an einem Projekttag zum Thema "Freundschaft" unter der Leitung des Gemeindereferenten Teil. In kleinen Gruppen arbeiteten die Kinder an unterschiedlichen Angeboten. Insgesamt machte dieser Tag den Kindern und Erwachsenen viel Spaß.

 

04.06.18 - 07.06.18 (Montag - Donnerstag) beteiligte sich die Siegfried-Drupp Europagrundschule an der Aktion "Sauberes Dortmund". Die Kinder sammelten rund um das Schulgelände und auch im näheren Umfeld allerhand Müll. Auf diese Weise möchten wir die Wahrnehmung und die Achtsamkeit für eine saubere Natur bei unseren Kindern stärken. Wir haben nur eine Natur und diese sollten wir gut behandeln. 

 

28.05.  - 30.05.18 (Montag - Mittwoch) fand die Leseprojektwoche statt. Die Jahrgänge 1 und 2 hatten jeweils von der 1. bis zur 4. Stunde und die Jahrgänge 3 und 4 von der  1. bis zur 4. Stunde Zeit mit und an ihren Lektüren zu arbeiten. Wir sind guter Dinge, dass die Kinder viel Spaß hatten.

 

 Pfingstferien vom 21.05.18 (Pfingstmontag) bis einschließlich 25.05.18 

 


16.05.2018 (Mittwoch) nahmen die Viertklässlerinnen und Viertklässler an der Veranstaltung "Thinking Europe" im Dietrich-Keuning-Haus teil. Alle acht Dortmunder Europaschulen haben ein tolles Programm mit vielen kreativen Workshops angeboten - es wurde gesungen, getanzt, Skylines gestaltet, gekocht, geschauspielert, getrommelt und vieles mehr. Es war eine spannende Veranstaltung!

Anfang des Jahres 2018 haben wir in mehreren Projekten Beiträge für den diesjährigen Europäischen Wettbewerb gestaltet. Wir nahmen in den Modulen "Deine europäische Stadt - Du bist der Baumeister!" und "Wer will fleißige Handwerker sehen..." teil. So fand an diesem  Tag im Dortmunder Rathaus die große Preisverleihung statt, an der die 4a und 4b teilnahmen. Acht Projektergebnisse wurden auf Landesebene und zwei Projekte zusätzlich sogar auf Bundesebene prämiert. Es tolles Ergebnis!

 

14.05. & 15.05.18 (Montag & Dienstag) hatten wir Djarbah zu Gast. Er trommelte mit den Kindern auf den originalen Drums. Djarbah betreut  caritative Projekte in Ghana. Der Verein "Future Hope People Ghana" unterstützt aktiv die Förderung von Schulbildung in Ghana - u.a. den Bau von  neuen Schulen und das Bereitstellen von Schulmaterial. Daher freuen wir uns einmal im Jahr Djarbah begrüßen zu dürfen und auf diese Weise dieses Projekt unterstützen zu dürfen und zu können.

 

09.05.18  (Mittwoch) fand die Europa-Projektwoche ihren Abschluss mit einem "Flashmob". Ganz nach dem Motto Come closer. Denn wir sind Europa!

 

V0m 07.05. - 09.05.18 (Montag - Mittwoch) fand die diesjährige Europaprojektwoche statt. Die Kinder waren jahrgangsgemischt in 16 Gruppen verteilt. Jede Gruppe war für je zwei Schulstunden in einem der zwölf Workshops zu unterschiedlichen Themen bzgl. Europa zugegen. Durch die unterschiedlichen Angebote haben die Schülerinnen und Schüler einen vielfältigen Zugang zu Europa erhalten.

 

 

08.05.18 (Dienstag) trat unser Schulfußballteam in der zweiten Runde der Fußballstadtmeisterschaften an. Drei Schulen spielten einen Qualifikationsplatz für die dritte Runde aus - die Konrad-Graf-Grundschule, die Libellen-Grundschule und wir (die Siegfried-Drupp-Grundschule). Wir bestritten das erste Spiel gegen die Konrad-Graf-Grundschule. Trotz spielerischen Vorteilen und ein Chancenplus verloren wir mit 0:1. Somit mussten wir auch direkt das zweite Spiel spielen und nach Möglichkeit gewinnen. Gegen die Libellen-Grundschule sahen die zahlreichen Eltern eine ausgeglichene Partei mit leichten Vorteilen bei den "Siegis". Leider haben wir die den Ball nicht ins gegnerische Gehäuse unterbringen können. Somit endete die Partie 0:0. Damit war leider klar, dass wir ausscheiden würden. Dennoch haben unsere Jungs alles gegeben und konnten erhobenen Hauptes den Platz verlassen , aber manchmal möchte der Ball einfach nicht ins Tor. So ist nun mal der Fußball. 

Jetzt möchten wir erfolgreich den "Westholz-Cup" spielen.

 

Vielen Dank abermals an die unterstützenden Eltern. 

 

02.05.18 (Mittwoch)

Anfang des Jahres 2018 haben wir in mehreren Projekten Beiträge für den diesjährigen Europäischen Wettbewerb gestaltet. Wir nahmen in den Modulen "Deine europäische Stadt - Du bist der Baumeister!" und "Wer will fleißige Handwerker sehen..."  So fand an diesem Tag im Dortmunder Rathaus die große Preisverleihung statt, an der die 4a und 4b teilnahmen. Acht Projektergebnisse wurden auf Landesebene und zwei Projekte zusätzlich sogar auf Bundesebene prämiert. Es tolles Ergebnis!

 

Am 30.04.18 (beweglicher Ferientag) und am 01.05.18 (Feiertag) fand kein Unterricht statt.

 

Am 26. und 27.04.18 fanden die nächsten Einheiten der Trainingsspirale statt. Das Schulteam der Siegfried-Drupp-Grundschule möchte alle Kinder darin unterstützen, das Lernen in die eigene Hand zu nehmen und sie in ihrer Methodenkompetenz fördern.

Deshalb haben wir uns gemeinsam auf den Weg gemacht und 2015 an der schulinternen Fortbildung „Systemische Unterrichtsentwicklung als zentrale Aufgabe von Unterrichtsentwicklung“ teilgenommen. 

 

Am 25.04.18 (Mittwoch) von 8.00 - 10.00 Uhr fand unser Elterncafé statt. Es war wie immer eine harmonische Runde.

 

 

23.04. - 27.04.18 (Montag - Freitag)  fanden in allen Jahrgängen die Elternsprechtage statt.

 

 

19.04.18 (Donnerstag) war für unsere Fußballmannschaft der Auftakt in die diesjährige Stadtmeisterschaftsrunde. Auf dem Sportplatz an der Friedrich-Hölscher-Straße hatten wir aufgrund unserer räumlichen Nähe quasi ein Heimspiel. Hinzu kam der freundliche und nette Empfang des dort ansässigen Fußballvereins. Aufgrund dessen fühlten sich die Kinder sehr wohl und waren bereit ihre Bestleistung abzurufen. 

Bevor es allerdings losgehen konnte, müsste der ursprünglichen Ablaufplan geändert werden. Eine Schule konnte leider nicht kommen und somit wurden aus zwei Spielen lediglich eines. Klar war nun, wer gewinnt ist eine Runde weiter. Ein klassisches KO-Spiel, welches Fusballpuristen ein Lächeln ins Gesicht zaubern würde. Genauso spielten unsere "Siegis". Sie ließen von Beginn an keinen Zweifel wer sich hier heute für die nächste Runde qualifizieren sollte. Trotz der für April unüblich sehr warmen Temperaturen (29°), zeigten sie alle Tugenden, die der Fußballsport fordert. Kurzum; sie ließen der Dietrich-Bonnhöfer-Schule am heutigen Tag keine Möglichkeit das Spiel gewinnen zu können. Am Ende stand es 5:0!

Schön, dass etliche Eltern den Weg auf die Sportanlage gefunden haben und die Kinder auf diese Weise unterstützen. 

Danke!

Das Schulfußball-Team der Siegfried-Drupp-GS 2017/2018. Obere Reihe von links: Mika, Herr Borriello, Jamie, Herr Fronzeck, Efe, Enrico. Untere Reihe von links: Kadir, Uros, Soeren, Fabian, Leon, Mike und Aryan.
Das Schulfußball-Team der Siegfried-Drupp-GS 2017/2018. Obere Reihe von links: Mika, Herr Borriello, Jamie, Herr Fronzeck, Efe, Enrico. Untere Reihe von links: Kadir, Uros, Soeren, Fabian, Leon, Mike und Aryan.

 

16.04.18 - 18.04.18 (Montag - Mittwoch) sind die Klassen 4a und 4b auf Klassenfahrt in Merzen bei Osnabrück. Auf einem gemütlichen Ferienhof gibt es alles was das Kinderherz begehrt.  Über Stockbrot, Pony reiten,  Fußball & Tischtennis spielen bis zur "Hof-Rallye" und einer Nachtwanderung war eine Menge Freude und Spaß bei herrlichem Wetter angesagt.

 

 

11.04.18 (Mittwoch) trafen sich wieder die Eltern zum Elterncafé. Mit vielen leckeren Dingen und noch viel mehr guter Laune verlebten die Eltern einen angenehmen Vormittag. 

 

11.04.18 (Mittwoch) eröffnete unser "Europa-Büdchen". In der großen Pause, in der das Büdchen  Dienstag und am Donnerstag geöffnet hat, war der Großteil der Kinder an einem Ort zu finden - eben am "Europa-Büdchen". 

Verkauft werden ausschließlich gesunde Lebensmittel (Müsli, Knäckebrot etc.) zu einem ganz kleinen Preis (20cent).

 

 

Vom 26.03.18 bis 09.04.18 hatten die Kinder Osterferien.

 

21.03.18 (Mittwoch) führte die 2b ihren Eltern einen Teil der erlernten und geübten Akrobatikkunststücke vor. Dabei zeigten sie, dass sie miteinander arbeiten und achtsam umgehen können. Die Eltern erhielten auf diese Weise einen kleinen Einblick in den Sportunterricht und können sich nun vorstellen was ihre Kinder leisten. 

Vielen Dank liebe Eltern für das zahlreiche Erscheinen und das tolle Gefühl, dass die Kinder dadurch bekommen haben. 

 

 

 

 

 11.03.18 - 17.03.18 (Sonntag - Samstag) Unsere scharnhorster  Delegation war eine Woche zu Gast auf Zypern und arbeitete weiter am Projekt "COME CLOSER". Die Kinder erlebten gleichzeitig ein anderes Land und sammelten neue Eindrücke.

Nächste und gleichzeitig letzte Station des Projektes ist Bari in Italien (Frühjahr 2019).

 

11.03.18 (Sonntag) startete das zweite Sport- und Spielefest für Migration und Vielfalt. Gegen 10.00 Uhr trafen sich die Fußballschulmannschaft und das  "Nachwuchs-Team" unserer Schule auf der Sportanlage der SF Brackel 61 im Brauksweg 15. Rahmen des Sport-und Spielfestes wurde ein kleines Fußballturnier, welches von vielen Stationen rund um das Sport- und Spielefest organisiert wurde. Die Kinder gaben ihr Bestes. Spielten miteinander fair und zeigten einmal mehr, dass der Sport alle miteinander verbindet.  So konnte das Event, wie schon im letzten Jahr, als wir bei dem Start des Festes vertreten waren, als gelungen bezeichnet werden. 

Vielen Dank an die Kinder und die Eltern, die mitgemacht haben. 

 

 

06.03.18 (Dienstag) trat unser diesjähriges Schwimmteam zu den Schwimmstadtmeisterschaften an. In dem dreigeteilten Wettbewerb durften wir an Tag 1 in Brackel starten. Aufgrund von Erklältung bzw. Grippeerkrankung musste unser Team ohne zwei Kinder antreten. So vertraten die besten sechs Schwimmer unserer Schule uns bei den Stadtmeisterschaften.

Vielen Dank für den tollen Einsatz und die tolle Leistung!

Unsere Schule wurde von Franka, Emilia, Mika, René, Soeren und Noah hervorragend vertreten.

 

 

01.03.2018 (Donnerstag) besuchte die Klasse 3a die Mitmachaktion "In der Tinte" - vom Tintenkochen und Schönschreiben im Mondo mio. Es gab Informationen zur Geschichte der Handschrift und über die Tradition der Tintenherstellung. Es wurde auch selber Tinte gebraut - mit rostigen Nägeln, Bananenschalen und Spucke!

 

23.02.18 (Freitag) fand auch in diesem Schuljahr wieder das Schulsparen statt. Die Sparkasse kam wieder zu uns in die Schule . Die Kinder  brachten ihre Spardosen mit, ließen

ihr Geld zählen und erhielten für die Einzahlung  ihrer Ersparnisse ein kleines Geschenk.

 

20.02.18 &  21.02.18 (Dienstag & Mittwoch) fanden die Elternpflegschaftssitzungen der Klassen 1a, 1b, 2a,  3a, 3b, 4a und 4b statt. Die  2a hatte ihre Klassenpflegschaftssitzung bereits am 25.01. ausgerichtet.

 

15.02.18 (Donnerstag) besuchte die Klasse 4b im Rahmen ihrer Sachunterrichtsreihe zum Thema "Strom" das Immanuel-Kant-Gymnasium. Dort experimentierten die Kinder mit großer Begeisterung in einem tollen Physikraum. Herr Schwegmann hatte den Unterricht für unsere Grundschüler aufgearbeitet, sodass die Schülerinnen und Schüler in Zweiergruppen eine Prüfstrecke aufbauen konnten und unterschiedliche Materialien auf ihre Leitfähigkeit prüfen konnten. Insagesamt waren alle nach dieser Doppelstunde sehr zufrieden und stolz auf ihre Leistungen. 

 

14.02.18 (Mittwoch) fand trotz großer Erkältungswelle und somit wenig teilnehmende Eltern, unser Elterncafè statt. 

 

12.02.18  (Montag) war ein beweglicher Ferientag und somit hatten die Kinder schulfrei. Sie konnten an diesem Tag Rosenmontag feiern gehen.

 

09.02.18 (Freitag) stand der Schultag im Zeichen des Karnevals. Die Kinder und die LehrerInnen der Siegfried-Drupp-Grundschule feierten gemeinsam "verkleidet".  Für die große Hofpause wurde eine Seifenblasenmaschine organisiert. Auch das Party-Event in der Turnhalle wurde von einer Attraktion begleitet - eine Nebelmaschine verwandelte die Turnhalle in eine wahre Partylocation. So wurde sowohl  im Klassenverband als auch jahrgangsgemischt (in der Turnhalle)  eine kleine, aber feine Karnevals-Party geschaffen. 

05.02.18 (Montag) besuchte die Klasse 1b die Polizei-Verkehrspuppenbühne. Die Klasse von Herrn Borriello lernte durch das kindgerecht aufbereitete Theater wie sie sich im Straßenverkehr sicher verhalten (müssen). 

 

02.02.18 (Freitag) erhielten der dritte und der vierte Jahrgang ihre Halbjahreszeugnisse.

 

02.02.18 (Freitag) konnten die Klasse 1a ihren Termin für die Verkehrspuppenbühne wahrnehmen. Frau Postlers "Eisbären" lernten durch das kleine Theater kindgerecht wie sie sich auf ihrem Schulweg im Straßenverkehr verhalten sollen.

01.02.18 (Donnerstag) unternahmen die Klassen 3a , 1a, und 1b einen Ausflug ins Schulkino. Die Kinder schauten "Alles steht Kopf". An dieser Stelle vielen dank an das Cinestar in Dortmund. Das Kino hatte lediglich für unsere Schule geöffnet.

 

31.01.18 (Mittwoch) feierte Frau Ludewig Abschied. Sie tritt nach 40 Dienstjahren in den verdienten Ruhestand. Das Siegfried-Drupp-Schulteam wünscht ihr alles, alles Gute. Wir sehen ihren Abschied mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Wir freuen uns für sie und ihren Ehemann ganz viel freie Zeit zu genießen und sind natürlich sehr traurig einen tollen Menschen im Kollegium zu verlieren. Immer verlässlich. Immer hilfsbereit. Immer für die Kinder da.  Danke Barbara. Auf Wiedersehen!

29.01.18 (Montag) besuchte die ökomenische Religionsgruppe des vierten Jahrgangs die Ausstellung (Ostergarten) in Dortmund Kurl. Frau Ecke und Herr Kaiser führten durch die Ausstellung. Die Kinder bekamen durch einen szenischen Aufbau mit Legosteinen einen lebendigen Eindruck was damals in Jerusalem mit Jesus geschah.

25.01.18 (Donnerstag) Frau Igwebge richtete die Elternpflegschaftssitzung für die Eltern ihrer Klasse 2b aus. Sie freute sich über einige Eltern.

 

25.01.2018 (Donnerstag) fand das Viertelfinale im Lesewettbewerb der Klasse 4a statt. Sechs Kinder haben aus dem Buch "Die kleine Hexe" vorgelesen. Wir sind schon auf das Ergebnis des Halbfinales gespannt.

 

22.01.18 (Montag) fiel der Besuch der Verkehrspuppenbühne. Für die Kinder der 1a leider aus. Die Nachwirkungen des Sturmtiefs "Friederike" ließen den Besuch leider nicht zu. Jetzt wird nach einem Ersatztermin gesucht.  

 

18.01.18 und 19.01.18 (Donnerstag & Freitag) fand in den ersten vier Stunden Klassenunterricht statt, in dem unsere Schülerinnen und Schüler eine ausgewählte notwendige Technik für das eigenverantwortliche Lernen erarbeiteten (Trainingsspirale).

 

18.01.18 (Donnerstag) hatte die Bezirksregierung Arnsberg den Eltern in Dortmund und Bochum den Eltern freigestellt, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken. Hintergrund war das Sturmtief "Friederike", welches in den Morgen- und Mittagsstunden für starke Sturmböen sorgte.

 

17.01.18 (Mittwoch) fand das, mittlerweile etablierte, Elterncafe mit einigen Eltern erneut statt. 

12.01.18 (Freitag) fand die Hauptrunde des Lesewettbewerbs der Klasse 4a statt. Elf Kinder nahmen teil und haben aus einem eigenen Buch vorgelesen. Die Klasse hörte u.a. Geschichten von der Hexe Lilly, der Eiskönigin oder den Minions.

 

12.01.18 (Freitag) lud Herr Borriello zu seinem traditionellen Neujahrsfrühstück mit Eltern und Kindern der Klasse 1b ein.  

22.12.17 (Freitag) stand, wie jedes Jahr, der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien wieder im Zeichen des Weihnachts-Gottesdienstes. So pilgerte unsere Schule zur Auferstehungskirche in Scharnhorst und durfte dort noch einige Eltern begrüßen, die an diesem speziellen  Gottesdienst teilnehmen mochten. 

 

21.12.17  (Donnerstag) trat die Klasse  im Seniorenheim Scharnhorst auf. Sie zeigt dort ein kleines Weihnachtsstück und machte den Damen und Herren dort auf die Weise eine kleine Freude.

21.12.2017 (Donnerstag) war es wieder soweit: die Klasse 4a traf sich in der Mensa, um köstliche Weckmänner zu basteln. Unterstützung bekamen die fleißigen Bäckerinnen und Bäcker von Frau Lück und Frau Thomas.

 

20.12.17 (Mittwoch)richtete  Frau Weiß, die Klassenlehrerin der 4b, für ihre Klasse die alljährliche Weihnachtsfeier aus. Um 15.00 Uhr ging es los. Die  Klasse hatte für die Eltern nicht "nur" Weihnachtslieder im Repertoire sondern auch ein Weihnachtstheaterstück.

 

18.12. - 21.12.17 (Montag - Donnerstag) war die Weihnachtszeit ein großes Thema in vielen Klassen. So wurden Engel gemalt, Weihnachtslieder gesungen, Plakate über Weihnachten in anderen Ländern entworfen und Weihnachtsgeschichten gelesen.

18.12.2017 (Montag) besuchte die Klasse 3A  das Weihnachtsdorf auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt. Es wurden leckere Kekse gebacken und verziert. Außerdem haben die Kinder Keks Boxen gebastelt und gemalt.

14.12.17 (Donnerstag) bekam die Klasse 4b Besuch aus der KiTa Siegfried-Drupp. Die kleinen Besucher bekamen unter anderem eine Kostprobe des Weihnachtstheaters, welches die Schülerinnen und Schüler für ihre Weihnhachtsfeier erlernt und geübten haben

 

30.11.1704.12. - 08.12.12 und am 13.12.17 fanden bei uns wieder Elternsprechtage statt. Alle Eltern hatten die Möglichkeit sich über ihr(e) Kind(er) zu informieren bzw. sich mit den Klassenlehrerinnen und - Lehrern auszutauschen.

 

07.12.17 (Donnerstag) stand auch unser Schul-Weihnachtsbaum. Bei unserem wöchtentlichen Adventsingen erhält der tolle Tannenbaum auch seine entsprechende Würdigung. So kann er die gesamte Weihnachtszeit über leuchten. 

07.12.17 kam der Nikolaus zu uns in die Schule. Ja, einen Tag später als üblich, aber bei dem Straßenverkehr im Ruhrgebiet kann man schon mal länger brauchen.😉

06.12.17 (Mittwoch) besuchten die Klassen 4a und 4b das Opernhaus und bekamen eine Führung hinter die Kulissen. Besondere Highlights waren die Balletproben und Szeneneinblicke vom neuen Nussknackerstück.

 

06.12.17 (Mittwoch) gab es ein erneutes Treffen des Elterncafès. Ein guter Kern hat sich bereits gefunden, jedoch freuen sich alle über noch mehr Eltern. Sie sind ganz herzlich eingeladen.

 

05.12.17 (Dienstag) besuchten die Klassen 1b, 4a, 4b und 3a, wie die anderen Klassen am vorherigen Donnerstag, ebenfalls das Weihnachtstheater. Die Kinder waren gut unterhalten.

 

30.11.17 (Donnerstag) besuchten die Klassen 1a, 2a, 2b un die Klasse 3b das diesjährige Weihnachtstheater.  Gute Unterhaltung schien gegeben worden zu sein.

 

27.11.17 - 29.11.17 (Montag bis Mittwoch) richteten die Klassenlehrerinnen des vierten Jahrgangs, Frau Khalil und Frau Weiß für die Kinder ihrer Klassen einen Kindersprechtag aus. Bei diesem freiwilligen Sprechtag für Kinder sprachen die Schülerinnen und Schüler über ihren Schulwunsch, sowie über ihre Stärken und woran sie noch arbeiten möchten.

 

24.11.2017 (Freitag) war die Klasse 3a  zu Besuch in der Jugendverkehrsschule am Fredenbaumpark. Nach einer Theoriestunde durften die Kinder mit den Fahrrädern ihre Runden drehen und mussten dabei erste Verkehrsregeln und Verkehrszeichen beachten. Diese Schnupperstunde fand unter den wachsamen Augen von Frau Hüttemann, Polizistin, statt. Die Kinder freuen sich schon auf die Radfahrausbildung im 4. Schuljahr.

22.11.17 (Mittwoch) fand das beliebte Elterncafè erneut bei einigen Eltern anklang und hat mittlerweile seinen "harten Kern" gebildet.  

 

21.11.17 (Dienstag) leitete Herr Borriello auch in diesem Schuljahr wieder den obligatorische Info-Abend zu den weiterführenden Schulen. Am Er empfing die Eltern des vierten Jahrgangs und veranschaulichte ihnen alle notwenidigen Infos zum Schulübergang und war auch darüber  hinaus bereit seine Erfahrungen sowie sein Know-how mitzuteilen.

 

14.11.17 (Dienstag) startete die Fußballschulmannschaft unserer Schule mit dem Brackeler GrundschulCup in das Sportjahr 2017/18. An der Geschwister Scholl Gesamtschule in der Mehrfachsporthalle in Dortmund Brackel  freuten sich die Kinder sowie Herr Borriello und Herr Fronzeck über viel Unterstützung. An dieser Stelle dafür ein großes DANKE SCHÖN. Das Turnier wurde im Ligensystem mit Hin- und Rückspiel ausgetragen und war bis zum letzen Spiel offen. In dem besagten Spiel unterlagen unsere Kinder der ersten Mannschaft der Westholz-Schule mit 1:2. Somit sprang zwar schlussendlich - aus Sicht der Kinder - nur ein dritter Platz heraus, jedoch machte das neu formierte Team großen Spaß im Hinblick auf die Tugenden des Sports. Sie kämpften leidenschaftlich, gewannen mit Stolz, verloren mit Respekt (zollten diesen nach JEDEM Spiel der anderen Mannschaft) und gaben sich niemals auf! 

 

Danke Fabian, Efe, Soeren, Uros, Mika, Aryan, Kadir und Leon für diese tolle Leistung!

 

06.11.17 - 10.11.17 (Montag - Freitag) fanden täglich ab 9.00 Uhr die Anmeldungen der zukünftigen Lernanfänger statt. 

 

07.11.17 (Dienstag) erhielt unsere Schule im SportCentrum Kamen-Kaiserau einen Scheck in Höhe von 200 Euro. Diesen Scheck gab es für den läuferischen Einsatz unserer Schülerinnen und Schülern bei dem Projekt "Laufwunder"  als eine von fünf Losglücklichen in einer Sonderkategorie.

07.11.2017 (Dienstag) besuchten die Klassen 2a und 2b die Zooschule. Das Thema lautete "Erlebniswelt Zoo". Die Kindern wurden von den freundlichen Mitarbeitern der Zooschule durch den Zoo geführt und erfuhren viele interessante Dinge über die Tiere.

08.11.17 (Mittwoch) fand das diesjährige Laternenfest  an der Siegfried-Drupp Grundschule statt. Zunächst starteten wir mit dem Laternenumzug, um anschließend bei einem Heißgetränk und einer Bretzel den Abend ausklingen zu lassen.

 

08.11.17 (Mittwoch) fand das Elterncafe zum dritten Mal in diesem Schuljahr statt. Wieder kamen einige Eltern zusammen und unterhielten sich angeregt.

 

07.11.17 (Dienstag) sind beinahe alle Laternen für das diesjährige Laternenfest, am 08.11.17, fertig gestellt worden. Zum Laternenfest werden alle Laternen fertig und können am frühen Abend von den Kindern erleuchtet werden.

23.10.17 - 04.11.17 Herbstferien 2017

 

17.10.2017 (Dienstag) war das Thema "Hungrig nach Raum". Die Klasse 3a war zu Besuch im Zentrum für Kunst und Kreativität im Dortmunder U. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung mit Werken von Jachym Fleig konnten die Kinder in einem Workshop selbst Bilder und Skulpturen erstellen. Das Projekt wurde begleitet von Adriane Wachholz, Künstlerin und DEW21-Kunstpreisträgerin 2009.

18.10.17 (Mittwoch) besuchten die Klassen 2a und 2b das Musiktheaterstück "BuchstAbenteuer" in der Stadtbibliothek Scharnhorst. Klaus Foitzik erzählte und sang vom A, das sich in einen zappeligen Affen verwandelt, was so alles passiert, wenn man eine Pusteblume nur halb abpustet. Mit seinem Programm begeisterte er  Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

 

10.10.2017 (Mittwoch) machte die Klasse 3a mit ihren Lehrerinnen Frau Hernekamp und Frau Hagemeier einen Ausflug in das Kindermuseum "mondo mio" im Westfalenpark und erfuhr in einem kleinen Theaterstück, dass die Kartoffel aus Südamerika zu uns gekommen ist. Weiter ging es auf eine Reise nach Bolivien, um noch mehr über die Herkunft der Kartoffel und das Leben von Kindern dort zu lernen. Anschließend wurden einige Erdäpfel gerieben und der Kartoffelsaft herausgedrückt. Zum Schluss gab es noch ein spannendes Kartoffelquiz.

10.10.17 (Mittwoch) fand das Elterncafè zum zweiten Mal in diesem Schuljahr statt.  Es kamen wieder anregende Gespräche zu stande. Wir freuten uns, dass erneut viele Eltern das  Eltern-Cafè zum Leben erweckten.

 

07.10.17 (Samstag) veranstalteten wir für die zukünftigen Lernanfänger und ihren Eltern den Tag der offenen Tür.Ab 9.00 Uhr hatten die Kinder und ihre Eltern die Gelegenheit sich Unterricht in unseren Jahrgängen anzusehen.  Anschließend, ab 11.00 Uhr, fand dann noch unser diesjähriges Schulfest statt. Hier konnten alle Kinder, ob groß oder klein, ob Kind an unserer Schule oder ein das "zu Besuch" war, aktiv teilnehmen.  Alle Kinder hatten beim Mitmachunterricht oder an den Stationen ("Fische angeln", "Bücherwurm", "Abenteuerparcour in der Sporthalle"....) viel Freude. Schön, dass ihr da wart.

An dieser Stelle auch ein großes DANKE SCHÖN an unsere helfenden Eltern und an den Förderverein. Ohne diese große Hilfe hätte dieser Tag  nicht gelingen können.

05.10. (Donnerstag) und 06.10.17 (Freitag) fand bei uns eine von vier Trainingsspiralen statt. Das Schulteam der Siegfried-Drupp-Grundschule möchte alle Kinder darin unterstützen, das Lernen in die eigene Hand zu nehmen und sie in ihrer Methodenkompetenz fördern.

Deshalb haben wir uns gemeinsam auf den Weg gemacht und 2015 an der schulinternen Fortbildung „Systemische Unterrichtsentwicklung als zentrale Aufgabe von Unterrichtsentwicklung“ teilgenommen. 

 

Die Themen der ersten Trainingsspirale waren:

1a/1b: schneiden 

2a/2b: Heftseite gestalten 

3a/3b: Umgang mit dem Lineal 

4a/4b: Umgang mit dem Geodreieck 

Anschließend ist Unterricht nach Plan. Beachten Sie dazu ggf. Infos in der Postmappe.

 

04.10.17 hatten die Schülerinnen und Schüler keinen Unterricht. Für diesen Tag bekamen sie von ihren KlassenleherInnen ein kleines Aufgabenpaket. 

 

02.10.17  (Montag) hatten wir einen beweglichen Ferientag, welcher vor dem Feiertag, 03.10.17 (Dienstag), Tag der Deutschen Einheit. Daher hatten die Schülerinnen und Schüler keinen Unterricht.

 

29.09.17 (Freitag) lasen die Kinder der 4a ihrer Patenklasse 1a kleine Geschichten vor.

24.09.17 - 30.09.17 (Sonntag - Samstag) waren wir in Valladolid (Spanien) unterwegs. Das Projekt "Come closer" hatte seine nächste Station erreicht. Die Kinder unserer europäischen Nationen arbeiteten auch hier wieder in verschiedenen Workshops.

19.09.17 (Dienstag) fanden sowohl die erste Schulpflegschaftssitzung als auch die erste Schulkonferenz im aktuellen Schuljahr statt.

 

20.09.17 (Mittwoch) fand das erste Elterncafè in diesem Schuljahr statt. Viele Eltern nahmen die Einladung gerne an und ließen das Cafè gelingen.

 

15.09.17 (Freitag) rockte die Siegfried-Drupp-Schule den Seniorenwohnsitz Westholz.

Am Freitag, dem 15.09.2017, war ein aufregender Tag! Die vierten Klassen der Siegfried-Drupp-Grundschule spielten vor großem Publikum und verzauberten mit ihrem tollen Musical „Traum zu glauben“ die Bewohner des Seniorenwohnsitzes Westholz in Dortmund-Scharnhorst. Im musikalischen Theaterstück erlebt das Kind Maxi eine schlaflose Nacht vor der Einschulung. Im Traum besuchen sie die Tornister-Trolle mit ihrem Trollo-Mobil. Sie helfen Maxi ihre großen Fragen vor dem besonderen Tag zu beantworten. Begleitet werden Maxi und die Trolle von einem Chor. Fleißig hatten die Klassen 4a und 4b das Musical im Musikunterricht mit Frau Weiß und Frau Ogorek vorbereitet und geprobt. Die Premiere des Musicals fand zunächst bei der Einschulung der ersten Jahrgänge statt. Das Publikum war so begeistert, 

dass Frau Weiß entschied, die alte Kooperation mit dem nahegelegenen Seniorenwohnsitzes neu zu beleben. Auch die Leitung des Seniorenwohnsitzes Frau Sprenger-Lux zeigte sich erfreut und ermöglichte diesen Besuch. Am Freitag, dem 15.09.2017, war es endlich soweit und die vierten Klassen erfreuten die Seniorinnen und Senioren mit dem fantasievollen Stück, einem bunten Bühnenbild und pfiffigen Handpuppen. Bei der Aufführung gab es also viel zu hören und zu sehen. Viele Talente schlummerten in den Kindern und sie zeigten, dass sie Rhythmus im Blut und ganz große Stimmen haben. Jung und Alt kamen auf diesem Weg zusammen. Dabei wurden die Bewohner auch 

emotional in die Zeit ihrer Kindheit versetzt. Die Schulkinder zeigten keine Berührungsängste, sondern puren Spaß an der gemeinsamen Zeit. Die Freude war auch den Gesichtern der Bewohner abzulesen. Als Lohn des Engagements der Kinder gab es großen Beifall und leckere 

Schokolade für den Heimweg. Die Kinder und Lehrkräfte der Siegfried-Drupp-Grundschule freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen!

15.09.17 (Freitag) war der Schulfotograf bei uns und machte tolle Fotos. Sobald diese entwickelt sind, erhalten Sie und du die bestellten Fotos. Auch einige Lehrer hatten sichtlich Spaß an den Fotos und deren Produktion.

Von links Herr Fronzeck mit Herrn Borriello
Von links Herr Fronzeck mit Herrn Borriello

12.09. / 13.09.17  (Dienstag/ Mittwoch) fanden die Klassenpfegschaftssitzungen unserer acht Klassen statt.

 

11.09.17 (Montag) fand unser alljährliches Schulsparen statt. An diesem Tag kommen zwei Mal pro Schuljahr Mitarbeiter der örtlichen Sparkasse und zählen u.a. mit den Kindern ihre Spardosen aus.

 

06.09.17 (Mittwoch) waren die Ruhrnachrichten bei unseren neuen Lernanfängern zu Besuch. Ein Foto wird in der nächsten Sonderbeilage der Zeitung zum Thema Schulanfang zu bestaunen sein. Von allen neuen Erstklässlern in Dortmund wurde ein Klassenfoto für diese Ausgabe gemacht.

 

01.09.17 (Freitag) fand bei uns traditionell der interreligiöse Gottesdienst statt. Aufgrund des „Opferfestes“ der Muslime konnte der Imam der diesjährigen Veranstaltung nicht beiwohnen. Dennoch war es eine schöne gelungene Veranstaltung.

31.08.17 (Donnerstag) gingen unsere neuen Lernanfänger einen weiteren Schritt in ihren jungen Jahren – sie sind nun Schulkinder. Die Siegfried-Drupp GS heißt sie alle willkommen und freut sich, auf dem Weg des lebenslangen Lernens ein paar Schritte mitgehen zu dürfen. Insbesondere die Klassenlehrerin Frau Postler (Klasse 1a) und der Klassenlehrer Herr Borriello (Klasse 1b) freuen sich sehr auf tolle vier Jahre.

 

30.08.17 (Mittwoch) startete für die Kinder der Klassen 2a, 2b, 3a, 3b, 4a und 4b das neue Schuljahr 2017/18. Viele Kinder bereiteten sich auf ihre beginnende Patenschaft und auf die morgige Einschulungsfeier vor.

 

23.08.17 (Mittwoch) startete das gesamte Schulteam mit einer Fortbildung zur "Ersten Hilfe" in das neue Schuljahr 2017/18.